Beleuchtung für eine technische Nonwovens-Fabrik – wie sah die Vorbereitung aus?

Beleuchtung für eine technische Nonwovens-Fabrik – wie sah die Vorbereitung aus?

Um die Modernisierung der Beleuchtung in der technischen Vliesstofffabrik durchführen zu können, musste Luxon eine ordentliche Recherche durchführen. Orsa Moto ist ein Unternehmen im Bereich der technischen Vliesstoffe für den Automobilsektor. Die Hauptprodukte sind Innenausstattungselemente für Personenfahrzeuge. Das Unternehmen reagiert schnell auf die immer anspruchsvolleren Bedürfnisse der Kunden und des Automobilmarktes. Orsa Moto hat ein Faible für technische Innovationen. Der potenzielle Auftragnehmer musste strenge Bedingungen erfüllen: schneller Return on Investment, große Einsparungen beim Energieverbrauch der Beleuchtung und eine lange Garantiezeit. Die Anforderung war eine Leuchte, die bei hohen Temperaturen von bis zu 45°C arbeiten kann. Außerdem wollten wir einen schnellen Return on Investment.

Die Modernisierung der Beleuchtung in der technischen vliesstofffabrik

Luxon wusste, dass es natürlich auf das Produkt selbst ankommt. Im Rahmen der Herausforderung wählten wir eine Leuchte mit einer hohen Lichtausbeute, die einen Return on Investment gewährleistet. Als Ergebnis sank der Stromverbrauch um den Faktor zwei und die Lichtintensität der Anlage stieg sogar um das Dreifache. Eine zusätzliche Anforderung war, dass die Betriebstemperatur der Beleuchtung im Produktionsbereich bis zu 45℃ betragen sollte. Nach einer sorgfältigen Analyse entschied sich unser Planer, die Leuchten in den vorhandenen Lichtpunkten zu platzieren, was die Kosten für die Installation und damit die Investitionskosten erheblich reduzierte.